Hygiene in der mobilen Fußpflege

In der mobilen Fußpflege spielen Hygiene, Patientenschutz und Eigenschutz eine sehr wichtige Rolle.


In der Fußpflege können Fußpilze, Warzenviren und bakterielle Erreger übertragen werden. Eine Infektionsübertragung kann über die Hände und durch Instrumente erfolgen. 

Das Risiko einer Infektion mit diesen Erregern ist durch geeignete hygienische Maßnahmen zu minimieren und daher ist eine
 Verhütung der Erregerübertragung durch hygienebewusstes Verhalten das oberste Gebot!

Bei der Ausübung meiner Tätigkeit trage ich Arbeitsbekleidung nach den Hygienerichtlinien und für
 jeden Kunden und jede Behandlung nutze ich neue Masken, Handschuhe und Schürzen.

Ich desinfiziere die Füße meines Kunden, sowie meine Hände. Alle verwendeten Instrumente und Fräser werden für jeden Kunden desinfiziert und sterilisiert, um die Übertragung von Bakterien und sonstigen Erregern auszuschließen.

Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, nutzen Sie gerne das Kontaktformular
.
 







 

0B4FC016-5733-4105-93C9-06C83CD0284A.png
18FF51C5-224F-487E-AFD1-5488D3A9F532_4_5